Immobilienverrentung -Sicher und glücklich im Alter.

Den Lebensabend ohne finanzielle Sorgen in den eigenen vier Wänden verbringen – mit diesem Wunsch treten immer wieder Senioren an uns heran. Dass ein Verkauf, der den Auszug aus dem eigenen Haus bedeuten würde, keine Lösung darstellt, können wir nachempfinden. Eine deutlich passendere Möglichkeit ist die Immobilienverrentung. Entdecken Sie die Vorteile und lernen Sie den Ablauf der Immobilienverrentung kennen.

Wichtige Gründe für die Immobilienverrentung.

Denken Sie über die Immobilienverrentung nach und entscheiden Sie sich schließlich, diesen Weg zu gehen, sind die richtigen Gründe dafür ausschlaggebend. Setzen Sie auf finanzielle Sicherheit, ohne sich von Ihrem Lebenswerk – dem Haus mit liebevoll bepflanztem Garten oder der Wohnung mit dem gemütlichen Balkon – zu verabschieden. Diese Gründe sprechen für die Immobilienrente.

Mehr Liquidität im Alter

Wohnglück für den Lebensabend

Erbschaft sicher regeln

Liquidität verbessern und das Leben im hohen Alter genießen.

Eine Immobilie bindet je nach Qualität, Zustand und Lage eine Menge Kapital. Durch unterschiedliche Modelle der Immobilienverrentung – die Leibrente, den Verkauf oder Teilverkauf in Kombination mit Wohnrecht oder Nießbrauch – können Sie Kapital nach Ihren Vorstellungen freisetzen. Ob als Aufstockung zur gesetzlichen Rente, zur Tilgung von Altlasten oder als Kapital für Reisen oder einen entspannten Alltag – durch die Immobilienrente erhält Ihre Liquidität im Alter einen deutlichen Aufschwung. So genießen Sie Ihr Leben im hohen Alter ohne finanzielle Sorgen und Unsicherheiten.

Kein Grund auszuziehen. Genießen Sie ihr Wohnglück weiterhin in den eigenen vier Wänden.

Der größte Wunsch der meisten Senioren ist die Möglichkeit, ihren Lebensabend weiter in ihren eigenen vier Wänden zu verbringen. Schließlich haben Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung über viele Jahre eingerichtet, gehegt und gepflegt. Dieser Wunsch ist damit nur allzu verständlich. Im Gegensatz zum klassischen Immobilienverkauf bietet Ihnen die Immobilienverrentung ebendiesen Vorteil: Sie erhalten ein lebenslanges Wohnrecht oder Nießbrauchrecht sowie eine Einmalzahlung oder regelmäßige, etwa monatliche oder jährliche, Rentenzahlungen. Sie ziehen erst dann aus Ihrer Immobilie aus, wenn Sie es sich selbst wünschen.

Mehr Sicherheit für Sie und Ihre Erben durch geringe Belastungen.

Eine Immobilienverrentung gibt nicht nur Ihnen finanzielle Sicherheit – auch Ihre Erben profitieren von der Verrentung. Ist die Immobilie beispielsweise noch mit einem Kredit belastet, fehlt es oft an finanzieller Sicherheit, die häufig die Erben ausgleichen. Durch die Verrentung des Hauses oder der Wohnung nutzen Sie das Kapital, das in Ihrer Immobilie gebunden ist. So ermöglichen Sie sich einen sorgenfreien Lebensabend und können die Kreditlast der Immobilie oder andere Altlasten tilgen. Auch im Pflegefall müssen sich Ihre Kinder so keine Sorgen um finanzielle Mehrbelastungen machen.

Sie haben Fragen zur Immobilienverrentung?
Jetzt Termin zur kostenfreien Erstberatung vereinbaren unter 0208 - 9600100.
Icon Telefon

Zu mehr Kapital im Alter und Wohnrecht auf Lebenszeit.
In 5 Schritten mit der Immobilienverrentung

Das Konzept der Immobilienverrentung ist zwar erklärungsbedürftig. Ihr Prozess mit ImmoVernunft lässt sich jedoch unkompliziert auf 5 Schritte herunterbrechen, die Sie gemeinsam mit unserem Team durchlaufen.

1

Kostenfrei beraten lassen

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit einem unserer Experten. In diesem Gespräch erklären wir Ihnen ausführlich unseren Prozess und nehmen Ihre Wünsche und Vorstellungen zum Thema Immobilienverrentung auf.

2

Immobilienwert ermitteln

Wichtigste Grundlage Ihrer zukünftigen Immobilienrente ist der Wert des Hauses, der Wohnung oder des Grundstücks. Diesen Wert ermitteln unsere Experten professionell und erklären Ihnen die Details unserer Bewertung.

3

Angebot erstellen

Damit Sie als Verkäufer mit dem Käufer Ihrer Immobilie auf dem gleichen Wissensstand sind, erstellen wir ein objektives Angebot für die Verrentung Ihrer Immobilie nach allgemeingültigen Kriterien.

4

Notartermin

Haben Sie sich mit uns und dem neuen Eigentümer geeinigt, werden die vertraglichen Angelegenheiten besprochen. Sind alle offenen Fragen geklärt und die Verhandlungen abgeschlossen, wird ein Vertrag durch den Notar aufgesetzt.

Wohnen bleiben und die Rente genießen

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den Prozess der Immobilienverrentung erfolgreich gemeistert. Sie können sich jetzt in Ihrem Lieblingssessel zurücklehnen und Ihre Immobilienrente genießen.

Ihr Experte für Immobilienverrentung

Wir bei ImmoVernunft möchten Sie mit unserer langjährigen Erfahrung durch den Prozess der Immobilienverrentung begleiten. Nutzen Sie die Expertise unseres Teams und gestalten Sie Ihren Lebensabend mit finanzieller Sicherheit und dem Glück, in Ihren eigenen vier Wänden zu wohnen.

Mehr über uns erfahren

Häufige Fragen & Antworten rund um die Immobilienrente

Hier erhalten Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen rund um die Verrentung einer Immobilie.

Wie kann ich den Wert meiner Immobilie ermitteln?

Planen Sie die Verrentung Ihrer Immobilie, sollten Sie das Haus, die Wohnung oder das Grundstück in jedem Fall professionell bewerten lassen. Ein fälschlich ermittelter Wert kann schließlich zu einer Verringerung Ihrer monatlichen Rente oder der Einmalzahlung führen. Umso wichtiger ist es, dass Sie auf einen zertifizierten Gutachter für Immobilien setzen. So können Sie sich sicher sein, dass der Wert Ihrer Immobilie nach allgemeingültigen Kriterien ermittelt wird.

Was ist eine Immobilienverrentung und bietet das Vorteile gegenüber dem Verkauf?

Bei der Verrentung von Immobilien handelt es sich um einen rentenbasierten Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Konkret bedeutet das, dass Sie die Immobilie an einen neuen Eigentümer verkaufen und dafür eine Einmalzahlung oder alternativ eine monatliche Rentenzahlung erhalten, um im Alter von höherer finanzieller Sicherheit zu profitieren. Der große Vorteil gegenüber einem klassischen Verkauf ist Ihre Möglichkeit, weiter in Ihren eigenen vier Wänden zu wohnen. Durch lebenslanges Wohnrecht, das notariell beurkundet wird, können Sie weiterhin in Ihrem eigenen Garten entspannen oder im Lieblingssessel im eigenen Wohnzimmer die Sonne genießen.

Wo erhalte ich den Energieausweis?

Ein Energieausweis ist für den Verkauf und damit auch für die Immobilienverrentung zwingend notwendig. Fehlt dieser Ausweis, handelt es sich dabei gemäß EnEV um eine Ordnungswidrigkeit, die ein Bußgeld nach sich ziehen kann. In der Regel erhalten Sie einen Energieausweis bei Ihrem örtlichen Versorgungsanbieter, also zum Beispiel bei den Stadtwerken. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei der Beschaffung des Energieausweises für Ihre Immobilie.

Wie wird meine Immobilie vermarktet?

Um einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden, verfügen wir sowohl über einen internen Interessentenpool als auch über die Möglichkeit, Ihr Haus oder Ihre Wohnung im Netz zu vermarkten. Wir erstellen eine ansprechende und ausführliche Anzeige und ein umfassendes und professionelles Exposé, um die Immobilie bestmöglich und realistisch darzustellen, sodass potenzielle neue Eigentümer sich ein umfassendes Bild machen können. Dabei legen wir Wert auf hochwertiges Bildmaterial und digitale Vermarktungsstrategien und Methoden zur Darstellung wie zum Beispiel einen 360° Rundgang.

Soll ich meine Immobilie lieber vermieten?

Alternativ zum Verkauf einer Immobilie liegt natürlich immer die Möglichkeit zur Vermietung auf dem Tisch. Gerade im Alter ist der Verkauf jedoch oft die bessere Option. Eine Vermietung zieht umfassende Aufgaben und Verantwortungen mit sich, denen Sie auch im hohen Alter nachkommen müssen. Verkaufen Sie Ihr Haus im Zuge der Verrentung, haben Sie zudem den großen Vorteil, weiterhin in Ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können.

Welche Unterlagen benötige ich für den Verkauf?

Soll Ihr Haus im Zuge der Verrentung verkauft werden, werden einige Unterlagen benötigt. Darunter fällt zum Beispiel eine aktuelle Flurkarte, ein aktueller Auszug aus dem Grundbuch, der Energieausweis, Grundrisse des Hauses, die Baubeschreibung, sowie die Aufstellung von Instandhaltungsmaßnahmen und möglicher vorhandener Darlehen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei der Beschaffung der nötigen Unterlagen für Ihren Hausverkauf.

Wertermittlung professionell. Qualifizierte Bewertung vom Immobiliensachverständigen.

Torsten Gehrken ist Ihr Ansprechpartner rund um alle Immobilienbelange. Als zertifizierter Immobiliensachverständiger begutachtet und bewertet er Ihre Immobilie professionell und nach allgemeingültigen Kriterien. Unterstützt durch sein erfahrenes Team aus Immobilienexperten macht er auch Ihren Immobilienverkauf zum Erfolg.

Dipl. Sachverständiger (Europ.Inst.FIB)
DEKRA-zertifizierter Sacherständiger (D3)
zertifizierter Sacherständiger gem. DIN EN ISO/IEC 17024
Mitglied im  Gutachterausschuss der Stadt Mülheim an der Ruhr
Jetzt kostenfrei beraten lassen
info@immovernunft.de
0208 – 96 00 100
Vereinstraße 16
45468 Mülheim an der Ruhr